Logo: Berufsfelder
WiSe 2016/17

ZUSATZQUALIFIKATION

Deutsch | English
Broschüre


WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN ELEKTROTECHNIK UND INFORMATIONSTECHNIK

Bachelor  Vollfach

Sie können durch einen einfachen Klick auf jede Hauptüberschrift die jeweiligen Unterpunkte verstecken oder wieder anzeigen lassen.

// Beschreibung des Faches
videoPreviewplayBtn Produkte der Elektro- und Informationstechnik werden nicht nur unter technischen Gesichtspunkten entwickelt. Entscheidend für den Erfolg sind sehr oft auch wirtschaftliche Gesichtspunkte. So ist es naheliegend, beide Fachdisziplinen in einem gemeinsamen Studiengang anzubieten und damit Bedürfnissen des Arbeitsmarktes gerecht zu werden.

Mit Blick auf die Entwicklung der Universität Bremen gehört der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft zu den ersten Fachbereichen der 1971 gegründeten Institution und bildet seitdem junge qualifizierte Akademikerinnen und Akademiker aus. Bereits seit dem Wintersemester 1997/98 kann der Fachbereich mit Wirtschaftsingenieurwesen (Produktionstechnik) auf Erfahrungen mit einem interdisziplinären Studiengang zurückblicken.
Der Fachbereich Physik/Elektrotechnik, der 1972 gegründet wurde, bildet seither Ingenieurinnen und Ingenieure in Elektrotechnik und Informationstechnik erfolgreich aus.

Bei dem Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und Informationstechnik handelt es sich um einen sogenannten „Ein-Fach-Studiengang“ bzw. „Vollfach“, der erstmalig zum Wintersemester 2012/13 angeboten wurde. Er hat eine Regelstudienzeit von sechs Fachsemestern und schließt mit dem Abschlussgrad „Bachelor of Science“ (B. Sc.) ab. Wirtschaftsingenieure/Innen helfen, eine Brücke zwischen den immer komplexer werdenden technischen Systemen und den Bedürfnissen der Benutzer zu schlagen. Ziel dieses Studiengangs soll es sein, den Studierenden sowohl die betriebswirtschaftliche, als auch die technische Seite von Produkten, Prozessen und Unternehmen näher zu bringen. Dafür lernen Studierende einerseits die betriebswirtschaftlichen Grundlagen, andererseits auch ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen kennen. Zugleich werden die Grundlagen für ein forschungsorientiertes Masterprogramm gelegt.
// Berufswege und Weiterqualifizierung
// Studieninhalte und Fächerkombinationen
// Bewerbung und Zulassung
// Formalia & Ordnungsmittel
// Forschung und Lehre
// Kontakt und Beratung

Deutsch | English
© Universität Bremen - Bibliothekstraße 1 - 28359 Bremen - Telefon +49 421 218-1 ·